Bohren

Wir bieten Ihnen innovative Lösungen zur grabenlosen Rohrverlegung. Das System „Spülbohrverfahren“ ermöglicht es Ihnen Kabel und Rohre ohne Grabenarbeiten zu verlegen. Spezialgebiet – unter Flüssen, Bahnlinien, Autobahnen ohne Öffnen der Oberflächen. Wir führen diese Arbeiten mit einer Bohranlage Grundodrill 18 ACS von Tracto-Technik in allen Bodenarten aus. Im Wasser, in normalen Böden und auch in Fels!

Sprung in Felsbohr-Technik

Neuer Grundodrill 18 ACS ist einzigartig für Geistensbohrausrüstung und Standard-Bohrungen. Effektive Ausführung der Bohrarbeiten, nicht nur in unterschiedlichen Böden, sondern auch in den Bodenklassen 6 und 7, Fels.

Begüngstigungen

akzeptable Kosten,-u. Bauzeitersparnis, über die bestehenden und vergleichbaren Bohranlagen.

Leistungsdaten GRUNDODRILL 18 ACS

  • 126 kW Dieselmotor
  • 2.500 Nm Drehmoment für Pilotbohrung a. Innenrohr
  • 200 1/min Außengestänge
  • 350 1/min Innengestänge
  • 7.500 Nm Drehmoment zum Aufweiten
  • Gestängeeinzellänge 3 m; Gesamtlänge Box: 24 m
  • Gestängegewicht mit Innen- und Außenrohr: 81 kg
  • 183 kN Schub- und Zugleistung + Reserve
  • 400 l/min max. Förderleistung der Bentonitpumpe
  • 300 m Bohrlänge (bodenabhängig)
  • 500 mm max. Aufweitdurchmesser (bodenabhängig)
  • 55 m Biegeradius
  • Holeopener bis 20“ (bodenabhängig)
  • Rockbreaker: 1,80 m lang, 1,75 ° Abwinkelung, 108 kg Gewicht; Rollenmeißel 6.75“
  • teleskopierbarer Kran bis 3,2 m Länge
  • L x B x H: 6,60 x 2,30 x 2,57 m
  • Gewicht: 15.200 kg
  • Dieseltank 170 l
  • 5 stapelbare Gestängeboxen mit je 8 Gestängen
  • Betrieb mit jeder gängigen Bentonitmischanlage
Arbeitsschritte: Pilotbohrung – Aufweitbohrung – Rohreinzug
Arbeitsschritte:
Pilotbohrung – Aufweitbohrung – Rohreinzug

Mehr Informationen über die Praxis, lesen Sie unten: grundodrill.pdf

Weitere Informationen zu dieser Technologie finden Sie auch unter: http://www.tracto-technik.de/